20 Jahre Jugendfreizeitverein Fläming e.V.

Am letzten Wochenende feierten wir endlich unser 20-jähriges Vereinsjubiläum und dazu hatten wir viele ehemalige Wegbegleiter*innen nach Kemlitz, ins AWO Ferien- und Freizeitzentrum eingeladen. Gemeinsam erinnerten wir uns an 20 Jahre Ferienlager mit dem Jugendfreizeitverein.
1998 fand das erste Ferienlager unter der Schirmherrschaft des JFV Fläming e.V. nach Tremesek (Tschechien) statt. Aufmerksame Mathematiker*innen werden jetzt sicher anmerken, dass es aber schon das 21. Ferienlager in diesem Jahr war. Das stimmt so auch, aber wir feierten ja das Vereinsjubiläum.
Die Anfänge waren damals nicht zu vergleichen, mit unseren heutigen Ferienlagern. Zum Einen haben wir in den vergangenen Jahren so manche Unterkunft kennengelernt, die nicht ansatzweise an das Niveau vom Querxenland heranreicht.

Zum Anderen sind wir aufgrund dieser langen Erfahrung auch in Sachen Organisation und Durchführung sehr viel professioneller geworden. Das soll nicht heißen, dass unsere früheren Ferienlager schlecht waren. Wenn man den Aussagen unserer "alten" Kindern glauben kann, dann  erinnern sie sich heute noch sehr gern daran zurück bzw. sind mittlerweile selbst Betreuer*innen. 
Im Rahmen unserer Feierstunde wurden Reden gehalten, sich bei den ersten Mitstreitern bedankt und an die Anfänge erinnert. Andreas hatte ein kleines Video vorbereitet und zeigte einen vergnüglichen Blick auf das Ferienlager, aber auch hinter die Kulissen. Einige unserer Betreuer hatten kulturelle Programmperlen vorbereitet und vermutlich war unser Lachen weithin zu hören. Die Geschäftsführung vom Querxenland überbrachte uns ein Geschenk vom KIEZ, was den Kindern im Ferienlager 2019 sicher eine Menge Spaß bereitet und unser Rechtsdozent Herr Doll beschenkte uns mit seinem neuesten Fachbuch zum Thema Recht incl. einer sehr herzlichen Widmung. An dieser Stelle nochmals ein ganz herzliches Dankeschön dafür.

Den Rest des Abends verbrachten wir damit, endlich einmal wieder in Ruhe miteinander zu reden, sich gemeinsam zu erinnern und zu feiern. Gegen 4:30 Uhr gingen auch die letzten Partygäste ins Bett und das gemeinsame Frühstück bildete einen sehr schönen Abschluss.
Und hier nun noch ein paar Bilder von unserer Feier.

Die Wegbegleiter*innen der ersten Stunde werden mit warmen Worten und einem Blümchen geehrt.

Gabi und Kay erinnern uns an ihren "Wildecker Herzbuben"-Auftritt im Ferienlager.

Chrissi und Bettina führen noch einmal den Dopingfall Matze vor.

Walter (ehemaliger Vorsitzender), Harald (Alterspräsident) und Herr Doll (Rechtsdozent) im entspannten Gespräch.

Rüdiger und Cathrin vom KIEZ "Querxenland" im Gespräch mit Gabi, Kay, Jule und Katja.

Ausgelassenes Tanzen am späten Abend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.