Aktuelles vom JFV

Unser Stand auf dem Fürstentag war sehr gut besucht und wir waren bestens dafür vorbereitet. Bettina hatte die Kostüme für die Betreuer besorgt und Andreas kam natürlich in seinem gewohnten Mönchsgewand. Nicht nur zahlreiche Betreuer waren vor Ort, auch die Großen kamen uns besuchen und halfen beim Schminken mit großem Einsatz mit. Die Ergebnisse konnten sich wieder sehen lassen, viele Kinder schauten unsere Schminkkünstler mit leuchtenden und glücklichen Augen an. Auch die Eltern waren sehr zufrieden mit den Schminkergebnissen. Wir kamen dadurch mit einigen Eltern ins Gespräch, konnten Werbung für unser Ferienlager machen und Andreas sowie Max verteilten fleißig Handzettel unter den Besuchern des Fürstentags. Offenbar haben sie das richtig gut gemacht, denn noch am gleichen Tag hatten wir eine Buchungsanfrage über unsere Facebookseiten.

Aber nicht nur vom Fürstentag gibt es zu berichten.
Unser Handzettel, den wir während des Fürstentags verteilt haben, hat ja schon Appetit auf unseren neuen Flyer gemacht. Er ist wieder richtig schön geworden und Max hat da wirklich gute Arbeit geleistet. Danke dafür auch nochmal an dieser Stelle. Aber nicht nur dabei laufen die Vorbereitungen für das Ferienlager 2016, in einem Monat treffen sich wieder alle Betreuer und Unterstützer des Ferienlagers. Dann wird das vergangene Ferienlager ausgewertet und die ersten Pläne für 2016 geschmiedet. Schon jetzt hört man von überall Gemurmel über Ideen für nächstes Jahr, denn das Thema 2016 in Seifhennersdorf bietet wirklich viele Möglichkeiten. Unter dem Motto "Wirf das Lasso, wir spielen Cowboy und Indianer!" plant das "Querxenland" schon wieder einige tolle Aktionen und wir werden natürlich unsere Ideen auch noch gemeinsam mit euch umsetzen.
Solltet ihr Ideen, Anregungen oder Hinweise haben, so könnt ihr diese hier gern als Kommentar hinterlassen. Bis bald!

Weiterlesen