Tag 5

Heute Morgen ging es für uns alle in zwei Bussen zur Kulturinsel Einsiedel.

Ausgestattet mit Lunchpaketen ging es auf eine abenteuerliche Entdeckungsreise in ein verzaubertes Reich. Die  älteren Kinder durften in kleinen Gruppen das Gelände selbst erkunden und die Jüngeren wurden immer von einem Betreuer begleitet. Denn dieser Ort bietet unzählige verschlungene Wege, Tunnel und Baumwipfelpfade, die zum staunen, aber auch verirren einladen. Hier gab es soviel zu entdecken, von Erdmännchen über einen großen Wasserspielplatz bis zu Kühen auf einem Dach, dass die meisten Kinder der Meinung sind, man sollte diesen Ausflug wiederholen.

Nach der Rückfahrt ging es für den Großteil umgehend ins Freibad. Eine kleine Gruppe blieb im Camp, um hier Energie zu tanken.

Energie und Ausdauer brauchten wir auch am Abend.

Die Chicken Nuggets waren kaum verzerrt, da ging es ins Casino nach Las Vegas. An vielen verschiedenen Tischen konnte gewürfelt, gewettet und die zehn Querxendollar, die jedes Kind als Startkapital erhielt, vermehrt werden. Ihren Gewinn konnten die Kinder in frische Waffeln, Cocktails (wieder alkoholfrei) und Kleinigkeiten investieren. Einige große Jungs legten ihren Gewinn sogar zusammen und erstanden die Nutzung des Kunstrasenplatzes für eine Stunde.

Morgen können wir alle etwas länger schlafen, denn es geht im Pyjama zum Frühstück.